Samstag, 16. April 2011

Diebische Meisen!

Vor ein paar Tagen wollte ich auf der Terrasse etwas filzen, musste mein Vorhaben dann aber doch aufgeben. Also hab ich die Tüte mit der Filzwolle in die Garage gelegt. Kurze Zeit später viel mir auf, das die Tüte ein Loch hatte, aus der etwas Wolle hing. Da ich in der Garage gelegentlich zwei Mäuse antreffe, war mir klar, wer das war. So hat die Tüte einen mäusesicheren Platz bekommen. Gestern hab ich's mir mit einer Zeitschrift und einem Kaffee im Gartenstuhl gemütlich gemacht und hab gedacht, ich seh' nicht richtig. Herr und Frau Meise, die gerade unsern Brutkasten angemietet haben, flogen kackfrech mit pink- und rosafarbener Wolle in ihren Schnäbeln an mir vorbei und verschwanden damit im Kasten. Ich hab's dann meinem Mann erzählt und der meinte, dass sie auch gelb mögen. Damit hatte er sie nämlich schon gesehen. Na, auf das Nest bin ich gespannt. 'Villa Kunterbunt'? :-)

1 Kommentar:

Christel hat gesagt…

Man hats dann schön weich im Nest *lach* !!!
Lieb, dass Du mich jetzt auch verfolgst.
Wünsch Dir ein schönes Wochenende und sende ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Oberschwaben

Christel